B i o g r a p h y

 

Sue Kyung Voges hat bereits in jungen Jahren den Zugang zur klassischen Musik gefunden.

 Im Jahr 2009  hat Sie ihr Gesangsstudium bei Frau Prof. Kyung Shin Park in Seoul an der Sung-shin Woman's University im Rahmen eines Stipendiums mit Auszeichnung absolviert.

 Während des Studiums hat sie in Seoul mit Maestro Alain Billard gearbeitet. Ein weiteres Studium hat sie an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden aufgenommen.

 Das Diplom-Gesangsstudium bei Frau Prof. Christiane Junghanns  hat sie  2012 erfolgreich absolviert.

 Ein Meisterkurs bei Frau Prof. Sonntag in der Opernakademie Schloss Henfenfeld gab ihr weitere künstlerische Impulse.

 Über zahlreiche und vielseitige Engagements hat sie bereits Bühnenerfahrungen sammeln können; darunter ein modernes Opernprojekt in Zusammenarbeit mit der Semperoper Dresden, ein Opernprojekt am Staatsschauspieltheater Dresden sowie Benefiz-Konzert im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin und Jour Fixe in dem Musikinstrumenten-Museum Berlin.

 Als Mitglied des Ensembles ist sie im Papageno Musiktheater Frankfurt am Main engagiert.

 Sie ist Mitglied im Frankfurter Künstlerclub e.V. 

 Derzeit ist sie als freie Sängerin in der Schweiz und Europa aktiv.